Er half auch bei der Einführung von "Sky X", der österreichischen Variante von "Sky Ticket", bei sechs Bundesliga-Rechteausschreibungen sowie bei der Akquisition von anderen Sportrechten wie UEFA Champions League und Formel 1.

"Nach 17 Jahren bei Sky wird nächstes Jahr der richtige Zeitpunkt für mich sein, etwas Neues zu machen", sagt Enßlin. Was das sein wird, ist noch offen. Bis dahin werde er sich weiterhin "mit großem Engagement für das Unternehmen einsetzen und mit dem Management zusammenarbeiten, um einen reibungslosen Übergang zum neuen General Counsel und meinen Nachfolgern im Bereich Distribution und Sportrechte zu gewährleisten."



Manuela Pauker
Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde