Ergänzt wird das Engagement durch Aktionen in den Bereichen "Public Value" und "Barrierefreie Angebote": Hier soll der Anteil an Informationsformaten auf allen Progarmm-Plattformen weiter ausgebaut werden.

Mehr Barrierefreiheit

Auch in Sachen Barrierefreiheit soll noch mehr passieren. Aktuell untertitelt ProSiebenSat.1 rund ein Drittel der Gesamtsendezeit. Innerhalb der Sendergruppe bieten fünf Sender Untertitel an. 2019 startete die Audiodeskription bei "Germany's next Topmodel" und "The Masked Singer". 2020 soll auch dieses Angebot noch weiter ausgebaut werden.

Im Januar ist der Konzern außerdem dem Global Compact der Vereinten Nationen beigetreten, der weltweit größten Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung. Das Netzwerk besteht aus über 13.000 Unternehmen und Organisationen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wissenschaft in 161 Ländern.

"Gesellschaftliches Engagement und Nachhaltigkeit waren schon immer Teil unserer Unternehmensstrategie, da ProSiebenSat.1 weit mehr als ein Wirtschaftsunternehmen ist", sagt Annette Kümmel. Der Konzern wolle inklusiv, nachhaltig, umwelt- und sozialverträglich wirtschaften – "bei all diesen Themen werden wir unser Engagement 2020 weiter ausbauen."

Mehr zu Marke und Purpose erfahren Sie in der aktuellen W&V 1/2020 zu genau diesem Thema: Zur Einzelheftbestellung!

Noch mehr wertvolle Informationen dazu gibt es auf der Veranstaltung "Create Purpose by W&V" am 28. Mai in München.

 



Manuela Pauker
Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde