Das Heft bietet außerdem einige neue Navigations-Tools, etwa eine Watchlist zum Ausklappen für den schnellen Überblick, dazu Serien-, Film- und Dokuplaner zum Ankreuzen und Megaplaner zu den wichtigsten 152 Serien und über 1000 Filmen, die aktuell in den Flatrate-Angeboten zur Verfügung stehen.

"Der Streaming-Markt wird weiterwachsen", prognostiziert Jochen Beckmann, Geschäftsführer der Funke Zeitschriften. "Die bestehenden Anbieter investieren ungebrochen in die Produktion von Inhalten. Dazu werden neue Player stoßen, die den Markt erweitern. Streaming wird der kompetente Begleiter dieses Mega-Trends sein."

Das 150 Seiten starke Magazin kostet 3,90 Euro und ist am Kiosk sowie auf Amazon erhältlich.



Manuela Pauker
Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde