Wer nichts opfern möchte, kann sich in New York und Los Angeles auf die Suche nach einem "Master of Coins" machen, der gegen das richtige Passwort eine Spezialmünze herausgibt. Sie kann in speziellen Verkaufs-Automaten eingesetzt werden, die diese Dosen ebenfalls ausspucken.

Kekse für die Königshäuser

Dem Ereignis angemessene Snacks gibt es natürlich ebenfalls. Keksbäcker Nabisco hat sich mit HBO zusammengetan, um am 8. Mai eine limitierte Kollektion seiner Oreo-Kekse ins Regal zu stellen: In sie sind die Wappen der Häuser Lannister, Targaryen, Stark sowie des Nachtkönigs eingebacken. Erhältlich leider nur in den USA. Hier zu sehen ist dafür die grandiose Oreo-Version des GoT-Vorspanns - komplett mit den Keksen nachgebaut.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

In Deutschland steigt das GoT-Fieber natürlich ebenfalls. Hierzulande zeigt Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland die erste Folge der achten Staffel - zeitgleich zu den USA - um 3.00 Uhr früh, wahlweise im Original oder auf Deutsch.

Wer noch frühere Folgen nachzuholen hat, um wieder auf dem aktuellen Stand der Handlung zu sein, kann schon ab 8. April einschalten: Dann wird der Sender Sky Atlantic HD zum Pop-up-Sender Sky Atlantic Thrones HD. Dort ist täglich eine Staffel Reihe nonstop zu sehen, als Extra gibt es außerdem noch diverse Specials.

Am 27. Mai, eine Woche nach der Ausstrahlung der allerletzten Episode, wird zum krönenden Abschluss um 20.15 Uhr die Dokumentation "The Last Watch" auf Sky Atlantic ausgestrahlt.


Autor:

Manuela Pauker
Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde