Die SZ startete im November 2017 mit der Veröffentlichung der Investigativ-Recherchen zu den Paradise Papers ihren wöchentlichen Podcast "Das Thema". Im April 2018 folgte der Podcast des Frauenwirtschaftsmagazins Plan W, zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland "Steilvorlage", im Juli das werktägliche Nachrichtenformat "Auf den Punkt". Eine Übersicht über alle Podcast-Formate der SZ gibt es hier.

Der Verlag Werben & Verkaufen ist eine Tochter des Süddeutschen Verlags, in dem die SZ erscheint.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.