Branchen-News :
Schweglers Mediennotizen

Welt lässt News ruhen, Amazon bestellt Pastewka nach, Sky adelt Western, Sporttotal.tv baut aus, Radio im Plus, Dreamtopia am Start, FAZ mit neuem Vertriebsleiter, Pro Quote Film legt los, mehr Zeit für den Radio Advertising Award.

Text: Petra Schwegler

Welt. Der Springer-Nachrichtensender – bis vor wenigen Tagen als N24 auf Sendung – ist am Dienstag von einer technischen Störung ausgeknockt worden. Auf der Homepage wird darauf hingewiesen, dass keine aktuellen Nachrichten zu sehen sind, stattdessen ein Notprogramm aus Dokumentationen und Reportagen. Das Problem ist demnach bei nächtlichen Wartungsarbeiten aufgetreten. Unternehmensangaben

Amazon Prime. Gibt eine neunte Staffel des Prime Originals "Pastewka" in Auftrag, nachdem die Comedyserie beim Streamingportal gerade erst ein großartiges Comeback hingelegt hat. Die achte Staffel mit Comedian Bastian Pastewka wurde nach ihrem Start am Freitag auf Anhieb die zurzeit meist gestreamte Serie bei Prime Video, ebenso den stärksten Start einer Comedyserie auf der Plattform.
Bei Sat.1 lief die Serie von 2005 bis 2014. Unternehmensangaben

Judith Williams. Die aus der Vox-Show DHDL bekannte Unternehmerin ist bei der RTL-Show ”Let's Dance“ dabei. Die neue Staffel der Tanzshow startet am Freitag, 9. März. Bislang hatte sich der Sender über die Teilnehmer noch in Schweigen gehüllt.
Die Jury besteht wie gehabt aus Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez. Nicht mehr dabei ist Sylvie Meis, die bisher zusammen mit Daniel Hartwich durch die Show geführt hatte. Sie wird durch Victoria Swarovski ersetzt, die ”Let's Dance“-Gewinnerin von 2016. Unternehmensangaben

Sky. Macht einmal mehr einen Pop-up-Channel auf und zeigt zehn Tage lang Klassiker und neue Hits rund um das Genre Western. Bei Sky Cinema Western sind damit vom 9. bis 18. März Streifen wie "12 Uhr mittags" und "Rio Grande" oder "Winnetou" zu sehen.
Der Channel ersetzt in diesem Zeitraum Sky Cinema Nostalgie. Unternehmensangaben

Bertelsmann. Erwägt einen Verkauf von Teilen seiner Dienstleistungstochter Arvato mit einem Umsatz von rund einer Milliarde Euro. Dabei geht es um das Geschäft mit Kundensystemen in der IT-, Banken, Versicherungs- und Telekommunikations-Branche. Als Optionen sind Partnerschaften, aber auch ein kompletter oder Teilverkauf möglich. Ausgenommen von den Überlegungen ist das Geschäft in Frankreich.
Arvato CRM (Customer Relationship Management) beschäftigt - ohne Frankreich - an mehr als 90 Standorten weltweit rund 36.000 Mitarbeiter und bietet Lösungen in mehr als 30 Sprachen an. Unternehmensangaben

Sporttotal.tv. Die Streaming-Plattform weitet durch eine strategische Partnerschaft mit der Stiftung Deutsche Sporthilfe ihre Programminhalte aus und ergänzt ihr Angebot um weitere Sportarten. Die Stiftung Deutsche Sporthilfe verfügt zukünftig über einen eigenen Channel. Dort gibt es neben Berichten zu Sportveranstaltungen und Events auch Einblicke in den Alltag verschiedener Spitzenathleten: von der Stiftung unterstützte Sportler, darunter Welt- und Europameister, bieten zukünftig Einblicke in ihre Trainingsarbeit, Wettkampfvorbereitungen und geben persönlich Auskunft über ihre Ziele, Erwartungen und Stimmungslagen. Unternehmensangaben

Radiozentrale. Zieht anhand der Nielsen-Bruttozahlen eine positive Bilanz fürs Radiojahr 2017 – mit einem überdurchschnittlichen Umsatzplus von 4,7 Prozent. „Die Gattung hat ihre Erfolgsstory auch im vergangenen Jahr eindrucksvoll fortgesetzt und sich zum Reichweitenmedium mit dem stärksten Umsatzwachstum entwickelt“, heißt es da. Radiozentrale und Marktexperten würden nun für 2018 Fortsetzung des positiven Trends erwarten. Unternehmensangaben

Egmont Ehapa. Bringt am 6. Februar das neue Magazin Barbie Dreamtopia als Ableger des Barbie-Magazins an den Start - herausgegeben in Zusammenarbeit mit Spielwarenhersteller Mattel. Das Magazin richtet sich vorwiegend an Mädchen zwischen drei und sechs Jahren und erscheint zusätzlich zum Barbie-Magazin zweimonatlich.
Im offiziellen Magazin zur gleichnamigen TV-Serie, die im Frühjahr auf Super RTL ausgestrahlt wird, geht es mit Barbies jüngerer Schwester Chelsea in die magische Traumwelt Dreamtopia. Die Vermarktung der Magazine übernimmt die hauseigene Vermarktungsunit Egmont Media Solutions. Unternehmensangaben

FAZ. Dort nimmt Frank Schmidt, bisher Gesamtleiter Lesermarkt und Vertrieb, seinen Hut. Die Vertriebsleitung übernimmt ab März Stefan Buhr. Der 42-Jährige kommt vom Spiegel Verlag, wo er zuletzt das Vertriebsmarketing geleitet hat. Auch war Buhr Chef der Spiegel-Tochter Quality Service. Unternehmensangaben

Pro Quote Regie. Wird zu Pro Quote Film. Die filmschaffenden Frauen fordern demnach eine 50-Prozent-Quote für die Vergabe von Aufträgen, Fördergeldern und Rollen. Bereits 1200 Unterstützerinnen und Unterstützer hätten die Forderungen unterzeichnet. Das neue Bündnis wird am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Berlin vorgestellt.
Das Bündnis Pro Quote Regie gibt es seit 2014 - jetzt machen auch Filmschaffende aus anderen Bereichen mit. Unternehmensangaben

Radio Advertising Award 2018. Die Gattungsinitiative Radiozentrale verlängert die Einreichungsfrist für den Preis. Auf radio-advertising-award.de können sich Agenturen, Tonstudios und Werbetreibende noch bis zum 7. Februar mit Radiospots und Audio-Ideen für den Kreativpreis der Radiobranche bewerben.
Ende Februar tagt dann die Jury, vom 5. März bis 6. April können Hörer auf diebestenspots.de für ihren Favoriten aus der Shortlist abstimmen. Der Radio Advertising Award wird am 12. April auf dem Areal Böhler in Düsseldorf verliehen. Unternehmensangaben.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.