"Die Trendanalyse 2020 belegt insbesondere mit den hohen Uplifts bei Kontakthäufigkeit und Call-to-Action den Einfluss des Mega-Trends Mobilität auf Wahrnehmung und Wirkung von Plakaten", sagt Kai-Marcus Thäsler, Geschäftsführer des Fachverbands Aussenwerbung. Mobilität und die hohe Verbreitung von Smartphone und Tablet leisteten ebenfalls einen wichtigen Beitrag, da durch Plakatwerbung ausgelöste Impulse sofort zu Anschlusshandlungen über die digitalen Devices führten.


Autor:

Katrin Otto
Katrin Otto

ist Redakteurin im Medienressort. Sie schreibt über Radio, Außenwerbung, Kino und Film und freut sich über Empfehlungen für die Bücherseite. Wenn sie nicht in der Redaktion ist, ist sie auf Konzerten, im Kino oder im Wasser.