Audio:
Wake Word steigt in die Podcast-Produktion ein

Die Voice-und Audio-Agentur Wake Word von Ex-Antenne Bayern-Mann Sven Rühlicke gründet Wake Word Studios für die Podcast-Produktion. Erster Kunde ist FYEO von ProSiebenSat1 Digital.

Text: Katrin Otto

Sven Rühlicke und Ruben Schulze machen mit Wake Word jetzt auch Podcasts
Sven Rühlicke und Ruben Schulze machen mit Wake Word jetzt auch Podcasts

Die von den Ex-Antenne Bayern-Managern Sven Rühlicke und Ruben Schulze-Fröhlich gegründete Agentur für Voice- und Audiomarketing Wake Word macht nun auch Podcasts. Die neuen Wake Word Studios haben bereits erste namhafte Kunden an Bord. "Durch den Podcast-Trend und neu entstehenden Plattformen wächst auch die Contentvielfalt im Markt. Mit Wake Word Studios wollen wir eine führende Rolle unter den Produzenten im Premiumsegment einnehmen.", sagt Rühlicke, Gründer und CDO.

Erste Podcasts für FYEO von ProSiebenSat.1

Zu den Startkunden zählt unter anderem ProSiebenSat.1 Digital. Für die neue Podcast-Plattform FYEO von ProSiebenSat.1  produzieren die neuen Studios die Formate In Sekten Fake-it  und  Precious Exile mit Edeka- und Ahoij-Brause-Testimonial Friedrich Liechtenstein. „Wir produzieren mit viel Leidenschaft kreative und außergewöhnliche Podcasts auf höchstem Niveau, egal ob Docutainment, Audio Blockbuster oder Stroytelling Formate“, sagt Schulze-Fröhlich, Co-Founder & COO  Wake Word.

Podcaster der ersten Stunde

In der Produktion von Podcasts kennen sich die beiden Wake Word-Gründer aus. Sie haben bei Antenne Bayern das Podcastlabel Lautgut verantwortet. Vor allem Ruben Schulze-Fröhlich zählt zu den Podcastern der ersten Stunde und war als Projektleiter der Macher des True Crime-Podcasts „Dunkle Heimat“



Katrin Otto
Autor: Katrin Otto

ist Redakteurin im Medienressort. Sie schreibt über Radio, Außenwerbung, Kino und Film und freut sich über Empfehlungen für die Bücherseite. Wenn sie nicht in der Redaktion ist, ist sie auf Konzerten, im Kino oder im Wasser.


Alle Specials