In eigener Sache:
W&V verleiht den Deutschen Mediapreis virtuell

Es war keine leichte Entscheidung: Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Verleihung des Deutschen Mediapreises 2020 virtuell stattfinden. So können alle Interessierten dabei sein. Und es gibt echtes Networking.

Text: Verena Gründel

Der Deutsche Mediapreis wird im Livestream am 30. Juni verliehen.
Der Deutsche Mediapreis wird im Livestream am 30. Juni verliehen.

Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht. Die schlechte zuerst: Weil die Folgen der Coronakrise unser Leben noch immer stark einschränken, werden wir die Verleihung des Deutschen Mediapreises Ende Juni nicht so feiern könnten, wie es dem Anlass gebührt. 

Da eine weitere Verschiebung nicht in Frage kommt, weil wir Sie nicht länger auf die Folter spannen wollen, haben wir uns im Sinne unserer Gäste, Partner und Preisträger dazu entschieden, den Deutschen Mediapreis 2020 virtuell zu verleihen. 

Deutscher Mediapreis für alle

Und jetzt die gute Nachricht: Da der virtuelle Raum – im Gegensatz zu unserer ursprünglichen Eventlocation in München – unbegrenzt ist, können wir ALLEN Interessierten die Möglichkeit bieten, die Verleihung live zu verfolgen (hier gehts zu den Shortlists). Denn wer gewonnen hat, erfahren Sie am 30. Juni ab 18 Uhr im Livestream mit Moderator Wolfram Kons und Verena Gründel, Mitglied der Chefredaktion bei W&V.

Hier können Sie sich zum Deutschen Mediapreis 2020 – Virtual Edition anmelden.

Hashtag #MyPrivateMediapreis

Teilen Sie daher gerne diese Nachricht und den Anmeldelink in ihrem Netzwerk und lassen Sie uns am 30. Juni gemeinsam eine große virtuelle Party feiern. Vielleicht möchten Sie, soweit die Beschränkungen es zulassen, sogar eine kleine Office-After-Hour mit den Kollegen veranstalten.

Wir werden uns für Sie in Schale werfen. Brezeln doch auch Sie sich für den Deutschen Mediapareis auf, schlüpfen Sie in Ihr Gala-Outfit, wählen Sie vielleicht sogar die passende Gesichtsmaske und teilen Sie Ihre Fotos mit dem Hashtag #MyPrivateMediapreis. 

Echtes Networking nach der Verleihung

Was wäre der Deutsche Mediapreis ohne echtes Networking? Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, einander und die Protagonisten des Preises persönlich kennenzulernen, veranstalten wir nach der Verleihung ab ca. 19 Uhr ein virtuelles Networking: In Videosessions können Sie die Juroren kennenlernen, dem ein oder anderen Preisträger gratulieren und mit den Siegern der Media Youngsters sprechen. Außerdem dürfen Sie sich auf ein virtuelles Speeddating freuen.  

Sollten Sie bereits ein Ticket für die Munich Marketing Week erstanden haben: Diese wird von 3. bis 5. November 2020 stattfinden – Ihr Ticket behält automatisch seine Gültigkeit.

Opinary-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Opinary angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Autor: Verena Gründel

ist seit 2017 bei W&V, zuerst als Redakteurin im Marketingressort, jetzt als Mitglied der Chefredaktion. Sie schreibt am liebsten über Food-, Fitness-, Kosmetik- und Digitalthemen - und über spannende Marken- und Transformationsgeschichten. Wenn daneben noch Zeit bleibt, kocht und textet sie für ihren Foodblog und treibt viel Sport. Wenn sie länger frei hat, reist sie mit dem Auto durch die Welt, am liebsten durch Lateinamerika.


Alle Specials