Molkerei Ehrmann:
Limited Edition von Ehrmann: Almighurt mit Hanf

Ein neues Produkt mit Hanf erobert die Kühlregale: Joghurt mit Hanf. Dahinter steckt nicht irgendein Berlin-Mitte-Startup, sondern ein Traditionsunternehmen: Ehrmann aus dem Allgäu.

Text: Annette Mattgey

Instagram-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Instagram angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bereits im Februar hat die Familienmolkerei Ehrmann die Novität angekündigt, jetzt steht sie in den Prospekten und ist bei diversen Einzelhändlern zu finden, darunter Aldi und Kaufland: Almighurt mit Hanf. Damit hat das Unternehmen eines der Trendthemen 2020 aufgegriffen, das auch schon auf der Süßwarenmesse Gesprächsstoff bot und in immer mehr Darreichungsformen daherkommt.

Was man sonst nur im Silicon Valley findet, gab es im Allgäu bereits vor 100 Jahren - eine Firmengründung aus der Garage. In diesem Jahr feiert Ehrmann seinen 100. Geburtstag und legt auf die Verbindung von Tradition und Moderne wert. Seit 1964 hat Ehrmann den Almighurt im Sortiment, in insgesamt mehr als 70 Sorten, auch mit saisonalen Varianten. Mit einer High-Protein-Serie und zuckerreduzierten Varianten will Marketingchef Gunther Wanner den Bedürfnissen der Kunden nach gesunder Ernährung entgegenkommen. Für solche Innovationen beschäftigt Ehrmann ein 21-köpfiges Forschungsteam.


Sie interessieren sich für Marketing im Mittelstand? Bei unserer virtuellen Konferenzreihe W&V MAKE geben wir Ihnen tiefere Einblicke in die Erfolgsstrategien von Mittelständlern. Hier können Sie sich anmelden.


Die neuen Almighurt-Hanf-Sorten von Ehrmann enthalten nur THC-freien Hanf und sind in drei Sorten erhältlich: Hanf Pur, Schokolade und Maracuja. Sie stehen "Legal im Regal", wie Ehrmann bei seiner Social-Media-Kommunikation betont.

Facebook-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Facebook angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

In den Kommentaren ist das Echo gemischt. Nur wenigen geht es dabei ums Aroma (von "zu süß" bis "megalecker"). Einigen missfällt, dass Ehrmann bloß auf einen Hype aufspringt, andere fordern, Ehrmann solle sich doch gleich für die Legalisierung von Cannabis einsetzen. Auch Anzeigendrohungen sind dabei.


Autor:

Annette Mattgey, Redakteurin
Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt". 


Alle Specials