Verschiebung um mehr als einen Monat   

Im Vorjahr fand die Preisverleihung der Deutschen Digital Awards noch im April statt, im laufenden Jahr werden die Gewinner Corona-bedingt dagegen erst am 29. Mai bekannt gegeben. Sponsor des Awards ist der Online-Vermarkterkreis (OVK), zu den Medienpartnern gehören neben der W&V auch Adzine, Heise Medien, Horizont, iBusiness, ONEtoONE sowie Page. Berechtigt zur Teilnahme am vom Fachkreis Full-Service-Digitalagenturen im BVDW organisierten Award waren Werbe-, Design-, Internet- und Kommunikationsagenturen sowie Werbungtreibende, Freiberufler und Unternehmen aus dem DACH-Raum. Statt der üblichen Veranstaltung mit Preisverleihung ist geplant, Jury-Statements per Video zu den Goldgewinnern zu veröffentlichen. Das sei dann zumindest der Versuch, so BVDW-Sprecher Daniel Borchers, die Gewinner in Zeiten von Corona angemessen zu würdigen.

Alles zur Coronakrise lesen Sie hier in unserem Liveblog:

Storytile-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Storytile angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.