Der Schulterschluss zwischen den beiden Plattformen kommt zu einer Zeit, in der Apples datenschutzrelevante Änderungen für Facebook und Spotify eine Bedrohung ihres angestammten Geschäfts darstellen. Doch auch davon abgesehen verbindet die beiden eine lange Geschichte. Bereits 2011 plante Facebook ein Update, das es Nutzern von Musikabonnements ermöglichen sollte, sich direkt auf Facebook mit Musik zu beschäftigen. Diese Pläne wurden später aber zurückgestellt. Darüber hinaus war Spotify auch einer der ersten Medienpartner des Facebook-Tickers, der in Echtzeit anzeigt, was Freunde auf Facebook und anderen Diensten gerade tun. Und Spotify hatte einst den Facebook-Login als Standard für seine mobile App angeboten.



W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.