Im Internet ist Charles noch Prinz

Der königliche Online-Shop ist aus Pietätsgründen momentan geschlossen. Auf der Website des neuen Königs trauert Charles III. um seine Mutter. Die Seite ist momentan noch unter der Adresse www.princeofwales.gov.uk zu finden, aber auch das dürfte sich jetzt schnell ändern. Dort steht derzeit als britisch-vornehmer Hinweis: "Einige Informationen auf dieser Website sind möglicherweise nicht mehr aktuell." Bei der BBC trugen die Moderatorinnen und Moderatoren bereits frühzeitig Trauerkleidung – offenbar war die Nachricht vorab durchgesickert. Das Video von der ersten Meldung der BBC zum Tod von Elizabeth II. dürfte nun in die Geschichte eingehen und auch in 50 oder 100 Jahren noch zu sehen sein.