Klicks für die eigenen Tiktok-Videos

Auf diese Weise sollen Bytedance-Mitarbeiter sogar Videos ihrer eigenen Tiktok-Konten gepusht haben – oder von Nutzern, mit denen sie befreundet sind. Besonders bedenklich: So könnte auch das chinesische Regime zunehmend Einfluss auf die Clips nehmen, die Tiktok-Nutzer im Westen zu sehen bekommen. Und wenn "Heating" funktioniert, warum nicht auch "Cooling" – um zu verhindern, dass politisch unerwünschte Videos viral gehen? Tiktok nennt das Anheizen in einem internen Dokument eine Maßnahme, die für "abwechslungsreichere Inhalte" sorgen und "wichtige Informationen pushen" soll – was auch immer der chinesische Betreiber darunter versteht.