Landratsamt wirbt mit und auf ganz besonderer "Prachtregion"

Auf den zweiten Platz "schaffte" es das Landratsamt Schmalkalden-Meiningen mit 781 Stimmen. Der Bezirk in Thüringen bewirbt die Internetadresse pracht-region.de mitten auf den Hintern der Damen-Volleyball-Mannschaft Suhl. Die Jury von Terre des Femmes findet, dass es keinen Zusammenhang zwischen der "Prachtregion" der Volleyballerinnen und der thüringischen Landschaft gebe.

Das Sponsoring wurde ebenfalls bereits vom deutschen Werberat gerügt. Bleibt dennoch die Frage, warum der Erstligist in Zeiten, in denen die unnötige Sexualisierung von Frauen im Sport heiß diskutiert wird, mitgemacht hat.

Rohrreinigung kann auch sexy sein. Oder eben nicht.

Das alles ist jedoch nichts gegen den Firmenwagen des Handwerksbetriebs "Rohr- und Kanalreinigung Schwanzer". Ja, richtig gelesen. Die kleine Firma aus Ampfing gestaltete seinen Kleintransporter mit dem Bild einer in einem Rohr knienden, leicht bekleideten Frau - die Hand suggestiv im Schritt. Dazu der Slogan "Wir… kommen immer durch!!!". Vermutlich noch geschmackloser wäre irgendetwas mit "Rohr verlegen" gewesen. Damit holt sich die Firma aus Bayern mit 1.210 Stimmen den ersten Platz des Negativpreises. Auch über diese Werbung wurden offizielle Beschwerden beim Werberat eingereicht. Dieser erkennt zwar die Doppeldeutigkeit an, sieht jedoch eine Herabwürdigung nicht eindeutig erfüllt.

Vatertagsspot erzielte nicht annähernd dieselbe Wirkung

Ende Mai veröffentlichten Edeka und Jung von Matt/Next Alster einen Gegenspot zum Vatertag im selben Stil. Das änderte jedoch nichts. Weder hat dieser jemanden überrascht (die Message kam schon beim ersten Mal an), noch hat er die Wirkung des Ursprungsspots zum Muttertag abgeschwächt.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

Marina Rößer © privat
Marina Rößer

ist als Redakteurin im Agenturressort der W&V tätig. Die Diplom-Politologin hat viele Jahre in einem Start-Up gearbeitet und ist daher besonders fasziniert von innovativen Digitalthemen und kreativen Marketingstrategien. Ihre eigene kreative Seite lebt sie beim Kochen und Fotografieren aus und bringt sich zudem Designthemen bei.