Punkt 11 in dem geforderten Maßnahmenkatalog dürfte insbesondere die VW-Agentur Voltage interessieren: "Einrichtung eines Diversity Review Panels, um die Verbreitung von Stereotypen in der kreativen Arbeit einzudämmen und sicherzustellen, dass beleidigende oder unsensible Arbeiten niemals veröffentlicht werden."

Hier geht's zum offenen Brief samt Unterzeichnerliste.



Markus Weber, Redakteur W&V
Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.