Dennoch betont König, dass man sich im Guten trenne und das Verhältnis zu CEO Brinkmann und COO Hanno Stecken in keinster Weise beschädigt sei. Auch die angeschlagene wirtschaftliche Lage durch den Verlust großer Kundenetats wie Henkel und L’Oréal im Vorjahr habe nichts mit seiner Entscheidung zu tun.


Autor:

Marina Rößer © privat
Marina Rößer

ist als Redakteurin im Agenturressort der W&V tätig. Die Diplom-Politologin hat viele Jahre in einem Start-Up gearbeitet und ist daher besonders fasziniert von innovativen Digitalthemen und kreativen Marketingstrategien. Ihre eigene kreative Seite lebt sie beim Kochen und Fotografieren aus und bringt sich zudem Designthemen bei.