Pilot fokussiert Region Rhein-Main-Neckar :
SevenOne Media bucht Mercedes mit Addressable TV regional ein

Eine definierte Premium-Zielgruppe in der Region Rhein-Main-Neckar über nationales TV direkt ansprechen? Möglich mit Addressable TV, SevenOne Media und Pilot Berlin.

Text: Petra Schwegler

Ein regionaler Mercedes-Spot im nationalen TV.
Ein regionaler Mercedes-Spot im nationalen TV.

Die Feinheiten von Addressable TV kommen bei dieser neuen TV-Kampagne für die Mercedes-Benz A-Klasse zum Tragen. SevenOne Media und die Mediaagentur Pilot Berlin setzen für die Niederlassungen der Automarke in der Region Rhein-Main-Neckar rund um den Mercedes-Benz A-Klasse Öffentlichkeitstag 2018 "Predictive Behavioural Targeting" ein.

Die neue Variante beim zielgerichteten Werben via Smart TV ermöglicht dem Autobauer nach Angaben des ProSiebenSat.1-Vermarkters vom Freitag, "die definierte Premium-Zielgruppe auch am TV optimal anzusprechen und zu erreichen".

Das Prinzip von Predictive Behavioural Targeting: Es bietet unter anderem die Möglichkeit, einkommensstarke Haushalte, Senioren, Singles oder Haushalte mit Kind über bundesweite Sender gezielt zu erreichen. Außerdem ist etwa die Aussteuerung nach AGF-Daten, nach der Wettersituation beim Zuschauer oder auch TV-Retargeting möglich.

Für diese Kampagne wurde laut SevenOne Media das Kriterium Haushaltsnettoeinkommen eingesetzt, zusätzlich werden per TV-Retargeting gezielt Fernsehgeräte angesprochen, auf denen der nationale TV-Spot angezeigt wurde. Auch soll das SwitchIn XXL Format gleichzeitig für hohe Exklusivität und Aufmerksamkeit sorgen; dessen Werbewirkung ist erst kürzlich im Rahmen einer Studie belegt worden.

"Ideale Verlängerung der nationalen Kampagne"

Bei der Mediaagentur Pilot Berlin, die die Mercedes A-Klasse mit Addressable TV nun zusätzlich regional einbucht, betont Mandala Rugo, Leitung Beratung: "Große Reichweiten über TV und eine gezielt ausgesteuerte Ansprache über Addressable TV zeigen, wie effiziente und effektive Markenkommunikation heute umgesetzt werden kann. Über das Targeting in die Premium-Zielgruppen konnten wir eine ideale Verlängerung der nationalen Kampagne schaffen." 

ProSiebenSat.1 respektive Vermarkter SevenOne Media mit Geschäftsführer Thomas Wagner hatten erst kürzlich Addressable TV als wichtiges Wachstumsfeld gekennzeichnet, mit dem TV mit digitalen Werbeformen konkurrieren kann.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.