DVDs und Platten schleppt ja auch niemand mehr...

In überspitzt dargestellten Szenen soll gezeigt werden, wie rasant sich unser Leben in den vergangenen Jahren verändert hat, und warum Streamen in jederlei Hinsicht für die Zukunft steht – natürlich auch beim Trinken. Der Film legt dar, wie einfach man heute Filme zu Hause oder Musik unterwegs streamt, anstatt eine riesige DVD-Sammlung samt Regal oder eine Plattensammlung auf dem Fahrrad mit sich herumzuschleppen. "Warum also sollten wir es bei unserem Sprudelwasser nicht genauso machen", sagt Julian Hessel. "In dem Spot lassen wir deshalb buchstäblich die Macht der Bilder sprechen. Unsere Message lautet: Hey, du bist schon in so vielen Lebensbereichen im Hier und Jetzt – sei es auch beim Getränkekonsum. Verändere die Art und Weise, wie du trinkst. Steig auf Sodastream um, befrei dich vom Schleppen von Getränkekisten und Sixpacks, leiste einen positiven Beitrag für die Umwelt, indem du bis zu Tausende Einwegplastikflaschen einsparst, und fang endlich an zu streamen!" 

Gleichzeitig beworben wird damit auch das neue Modell "Duo". Hessel: "In den vergangenen Jahren ist nicht nur unsere Markenbekanntheit enorm gestiegen, sondern auch die Begeisterung der Konsument:innen für unsere Produkte, und das Vertrauen in uns als Marke wächst und wächst. Das tolle Feedback treibt uns natürlich an, unsere Produkte immer weiter zu entwickeln und unserem Status als Marktführer und Innovationstreiber mit Neuheiten, die wir auf den Markt bringen, gerecht zu werden."


Copyright: privat
Autor: Marina Rößer

hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.