Viele Entwickler stimmten Frohnhoefer zu. Musk habe fast die gesamte Infrastruktur entlassen und beschwere sich nun. Das sei lächerlich. Ein anderer Dev, die Legende Grady Booch, schrieb: "Ein weiterer Beweis dafür, dass Elon Musk zutiefst inkompetent ist, ein Unternehmen zu leiten."

Schließlich die Eskalation. Als ein Twitter-User Musk fragte, ob er Mitarbeiter wie Frohnhoefer überhaupt noch gebrauchen könne, antwortete Musk: "Er ist gefeuert!"

Frohnhoefer kann darüber nur milde lächeln. Ein neues Job-Angebot kam schon wenige Minute später von Reddit: "Eric, dieser Thread ist absolut verrückt. Wir stellen Android-Entwickler bei Reddit ein. Wir werden Sie nicht so behandeln." 

 

 


Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.