Miriam Preissinger, Creative Director bei Cheil Germany.

Alissa Rabe, Creative Impact Manager bei Google.

Luitgard Hagl, Creative Director bei Serviceplan Campaign X.

Hanna Maria Heidrich, freie Regisseurin.

Stese Wagner, freie Kreativdirektorin. Zuvor bei Jung von Matt, TBWA, Heimat, Ogilvy.

Anne Katrin Trybek, Creative Director bei La Red.

Esra Gülmen, Head of Design bei Heimat.

Kathrin Jesse, Executive Strategy Director bei DDB.

Wenke Kleine-Benne, Head of Audio Department bei NHB.

Marielle Heiss Wilsdorf, Creative Director bei Jung von Matt.

Frances Draskau, Creative Director Copy & Content for Opel bei McCann.

Elisha Smith-Leverock, Director & German Ambassador for Free the Bid.

Mieke Haase, CCO & Partner bei Loved GmbH.

Alice Bottaro, Creative Director bei Antoni, ist gleichzeitig Teil der Exective Jury, hat aber auch als Ambassador bei der Zusammenstellung der Jurys mitgewirkt.

Die Executive Jury tagt rund um den Globus in New York, London, Helsinki, Berlin, Johannesburg, Istanbul, Melbourne, Madrid, Buenos Aires und Bangkok. Neben der Festlegung der Shortlist wählen diese Jury Mitglieder auch die Agentur- und Produktionsfirma für ihr Land.

Maass, Schramm und Kuhnhen in der Grand Jury

Die endgültige Entscheidung, wer oder was einen Gerety Award gewinnt, trifft die Grand Jury, in der Deutschland von Francisca Maass, Susan Schramm und Stefanie Kuhnhen vertreten wird. Laut Gerety besteht die Grand Jury aus Expertinnen in globalen Positionen mit einer längeren Karriere.

Maass wechselte im April 2019 von Thjnk zu Grey Germany als Chief Creative Officer in die Führungsriege. Davor war sie unter anderem bei  Jung von Matt, Serviceplan und Springer & Jacoby tätig und hat von Clio und Cresta Awards über Epica und One Show bis hin zu Cannes Löwen, ADC Europe und Eurobest so ziemlich alles gewonnen, was es als Kreative zu gewinnen gibt. Mittlerweile ist sie selber Jury-Mitglied der letzten drei.

Susan Schramm verantwortet als Chief Marketing Officer die deutschlandweite Kommunikation von McDonalds seit November 2016. 2003 trat sie in den Konzern ein, nachdem sie zuvor bei Heye DDB tätig war. Unter ihrer Verantwortung wurde die Fast-Food-Kette digitaler und löste sich vom Customized-Agenturmodell von Thjnk, dessen langjährige Kreativchefin ausgerechnet Jurykollegin Francisca Maass war.

Stefanie Kuhnhen, Managing Partner/Strategy bei Grabarz & Partner, blickt auf über 20 Jahre Erfahrung Brand Management zurück und betreute schon die ganz Großen wie Edeka, Ikea und Volkswagen und räumte national und international Preise für Strategie ab. Nebenbei veröffentlichte sie ein Buch und gründete das Start-Up Kokoro.  

Zehn Kategorien, vier Preisstufen

Verliehen werden die Gerety Awards (Gold, Silber, Bronze, optional Grand Prix) in zehn Kategorien namens "Cuts", in Anlehnung an einen Ausdruck aus dem Diamantengeschäft: Medien, Innovation, Unterhaltung, Kommunikation, Handwerk, Erfahrung, Arbeiten für das Gute, Gesundheit, Pharma und Portfolios.

Mit der Bekanntgabe der Jury beginnt auch die Einreichungsfrist der Beiträge. Bis 20. Januar gewähren die Veranstalter einen Rabatt von 20 Prozent. Teilnahmeberechtigt sind alle Werbearbeiten, die zwischen Januar 2019 und dem Einsendeschluss ausgestrahlt werden.

Hier geht es zu den Gewinnern vom letzten Jahr.

Alle 17 deutschen Jury-Mitglieder im Überblick:

Die 17 Mitglieder der beiden Gerety-Jurys.

Die 17 Mitglieder der beiden Gerety-Jurys.

Oben, von links nach rechts: Wenke Kleine-Benne, Alissa Rabe, Anne Katrin Trybek, Elisha Smith-Leverock, Stese Wagner

Mitte, von links nach rechts: Kathrin Jesse, Marielle Wilsdorf, Alice Bottaro, Miriam Preissinger, Stefanie Kuhnhen, Esra Gülmen

Unten, von links nach rechts: Luitgard Hagl, Hanna Maria Heidrich, Mieke Haase, Francisca Maass, Susan Schramm, Frances Draskau


Autor:

Marina Rößer © privat
Marina Rößer

ist als Redakteurin im Agenturressort der W&V tätig. Die Diplom-Politologin hat viele Jahre in einem Start-Up gearbeitet und ist daher besonders fasziniert von innovativen Digitalthemen und kreativen Marketingstrategien. Ihre eigene kreative Seite lebt sie beim Kochen und Fotografieren aus und bringt sich zudem Designthemen bei.