Öffentlich-rechtlich

Für die öffentlich-rechtlichen Sender ARD, ZDF und Deutschlandradio muss derzeit jeder Haushalt pro Monat 17,50 Euro Rundfunkbeitrag bezahlen. Das System löste 2013 die GEZ-Gebühren ab. Die größten Landesrundfunkanstalten der ARD sind WDR, NDR, BR und SWR. Zur ZDF-Familie zählen ZDF Neo oder auch ZDF Info. Gemeinsam engagieren sich ARD und ZDF bei Phoenix, Kinderkanal und Funk. Im Ersten und Zweiten sowie im ARD-Hörfunk ist Werbung vor 20 Uhr erlaubt. W&V berichtet über  Programme, Strategien und das Werbeangebot.



zur Startseite