Privatsender

Den werbefinanzierten TV-Markt teilen die privaten Senderfamilien Mediengruppe RTL Deutschland (RTL, Vox, Super RTL, n-tv, RTL II, RTL Nitro, RTL Plus) und ProSiebenSat.1 (ProSieben, Sat.1, Kabel eins, Sixx, Sat.1 Gold, ProSieben Maxx, Kabel eins Doku) unter sich auf. Hinzu kommen kleinere Anbieter wie Discovery (Dmax, Eurosport), N24 oder Tele 5. Zu den Privatsendern zählt auch der Abo-TV-Anbieter Sky. Sie alle engagieren sich zudem mit Mediatheken, Video on Demand oder Streaming im Internet. Die Werbeerlöse erzielen die Vermarkter der Sender.  W&V berichtet über  Programme, Strategien und das Werbeangebot.