"Wir freuen uns sehr, mit Territory einen Partner auf Augenhöhe im Bereich Retail, Strategie und Kampagne zu haben, der uns bei unseren Wachstumsplänen in der DACH-Region mit langjähriger Erfahrung unterstützt und die Bereiche Media und Kampagne so gut und vor allem ergänzend beherrscht", so Nikoletta V. Harrold, Senior Marketing Manager von Rad Power Bikes.

Christian Nittscher, Director Digital Services von Territory Media, sagt: "Wir freuen uns durch den Einsatz unserer individuell abgestimmten Crossmedia-Aktivitäten und der Verzahnung von Branding und Performance, die Rad Power Bikes bei der Imagestärkung und beim Sales-Uplift zu unterstützen."

Vanessa Nesselmann, Etat Direktorin von Territory, sagt: "Es ist uns eine Freude als Leadagentur Brand Strategy und Content für eine solch tolle Zeitgeist-Marke wie Rad Power Bikes zu arbeiten und den Content gemeinsam mit Territory der Zielgruppe näher zu bringen."

Civey beauftragt Wir Design mit neuem Markenauftritt

Grund zur Freude auch bei Wir Design: Die Marken- und Designberatung begrüßt Civey als Neukunden. Das Tech-Unternehmen mit Sitz in Berlin wurde 2015 gegründet und bietet Tools zur Meinungs- und Marktforschung für Kunden wie Volkswagen, Vodafone, Spiegel oder Handelsblatt an. Durch einen neuen Markenauftritt soll der Innovationsanspruch des Unternehmens künftig noch klarer werden. Eine Herausforderung seien die vielfältigen Zielgruppen von Civey, die mit einem aussagekräftigen Branding erreicht werden sollen, teilt Wir Design mit. Die Agentur beschäftigt rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten Braunschweig und Berlin und betreut unter anderem Etats von Bertelsmann Stiftung, Bosch, BVR, Comdirect.

Judith Klose, VP Communication bei Civey: "Wir möchten unserer Vorreiterrolle in der Markt- und Meinungsforschung und unserem B2B-Anspruch auch in unserem Erscheinungsbild gerecht werden. Wir sind überzeugt, dass wir mit wirDesign dafür einen guten Partner gefunden haben, der bereits viel Erfahrung mit Tech-Unternehmen mitbringt. Hier bekommen wir Strategie und Kreation aus einer Hand, begleitet von einem Projektmanagement, von dem wir uns ausgezeichnet betreut fühlen. Wir freuen uns schon sehr auf die Zusammenarbeit!"

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den Acast-Service zu laden!

Wir verwenden Acast, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Service zu, um diese Inhalte anzusehen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Digitas Pixelpark übernimmt Gyn-Onkologie-Etat von GSK

Ab sofort verantwortet Digitas Pixelpark die ganzheitliche kommunikative Betreuung zweier neuer Produkte zur Behandlung gynäkologischer Tumoren in Deutschland und entwickelt im Zuge dessen die globale Dachmarke für den Bereich der gynäkologischen Onkologie des in London ansässigen Pharmaunternehmens Glaxo Smith Kline (GSK). Im Mittelpunkt wird die strategische und inhaltliche Entwicklung der Marketingkommunikation für Zejula, einem Medikament zur Behandlung von Ovarialkarzinomen, sowie Jemperli, das bei Endometriumkarzinomen zum Einsatz kommt, stehen.

"Gerade im Bereich der gynäkologischen Onkologie gibt es noch immer einen großen Bedarf an Therapie-Optionen. Unsere Produkte Zejula und Jemperli schließen dabei als erste weltweit eine ganz wesentliche Lücke bei der Behandlung gynäkologischer Tumoren", so Katja Thoma, Head of Marketing & Sales Women's Cancer BU Oncology bei GSK. "Mit Digitas Pixelpark haben wir dabei einen Partner an unserer Seite, der insbesondere im Onkologie-Bereich auf langjährige Erfahrung zurückgreifen kann, was uns ganz besonders freut."

"Einmal mehr erfordert der Bereich der Onkologie ein tiefgreifendes Verständnis, um die Zielgruppen mit Empathie und Wissen um deren Sorgen und Nöte auf Augenhöhe begleiten zu können", so Michaela Schütz, Medical Director bei Digitas Pixelpark. "GSK ist nicht zuletzt mit den neuen Produkten ein Vorreiter im Bereich der gynäkologischen Onkologie und umso mehr freuen wir uns, GSK bei dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützen."

Digitas Pixelpark konnte sich den Etat nach einem mehrstufigen Pitch sichern. Dabei konnte Digitas Pixelpark nach eigenen Angaben vor allem mit seiner onkologischen Expertise punkten, unter anderem aus der Zusammenarbeit mit Sanofi und Pfizer. Darüber hinaus betreut die zur Publicis Groupe Germany gehörende Agentur mit seinem Healthcare-Experten-Team weitere namhafte Healthcare- und Pharmaunternehmen wie Argenx, Takeda und Morphosys.

Mediacom gewinnt Amazon Advertising-Etat von Xiaomi in Deutschland

Mediacom erweitert sein Beratungsmandat für Xiaomi Technology Germany GmbH: Neben dem Media-Etat über alle Gattungen hinweg, der bereits seit 2019 bei Mediacom liegt, übernimmt die Agentur jetzt zusätzlich den Etat für Amazon Advertising in Deutschland. Ausschlaggebend für diesen Etat-Gewinn sei vor allem die gebündelte E-Commerce-Expertise im speziell dafür abgestellten Team von Mediacom gewesen, das den Kunden mit seinem holistischen Full Funnel-Ansatz für gezielte Amazon Werbung und seiner begleitenden strategischen Beratung überzeugen konnte. Der gewonnene Etat umfasst das Aufsetzen und die Umsetzung von Amazon Advertising-Kampagnen für alle Platzierungen sowie Always-On- und Event-Kampagnen, wie zum Beispiel zum Prime Day oder Black Friday in Deutschland.

"Wir freuen uns, unseren Kunden Xiaomi nun auch im Bereich Amazon Advertising zu betreuen", so Carina Müller, Director E-Commerce Mediacom. "Und wir sind davon überzeugt, dass wir mit unserer ganzheitlichen Mediabetreuung und der Integration von Retail Media in den Mediaplänen Synergien schaffen. So unterstützen wir Xiaomi mit unserer vollen Expertise. Insgesamt ist das Thema Retail Media für uns ein wichtiger Bestandteil, denn keine andere Werbegattung wächst so schnell. Gerade für die anspruchsvolle CE-Branche ist Amazon ein bedeutender Absatzkanal, dessen Potenziale mit der richtigen Strategie gezielt erschlossen werden können. Mit unserer gebündelten E-Commerce-Expertise werden wir Xiaomi gezielt bei seiner Wachstumsstrategie auf Amazon unterstützen und positiv zum Return On Investment beitragen."

Wer sich die Woche noch freuen darf:

Freunde des Hauses entwickeln neue Imagekampagne für Mytoys

Mega-Etat: Bundesregierung bleibt den Hirschen treu

Thjnk Berlin checkt beim BER ein


Copyright: privat
Autor: Marina Rößer

hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.