Guild wurde im Juni 2020 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, eine Kultur der Exzellenz aufzubauen, nicht nur mit seinem Team aus professionellen Sportler:innen, sondern auch mit seiner Marke und seiner digitalen Präsenz. Derzeit stellt Guild professionelle Teams in Fortnite, Rocket League, Fifa und Valorant und plant, im Laufe des nächsten Jahres weitere Esports-Disziplinen zu eröffnen. 

Wie Mitinhaber David Beckham: Guild arbeitet nur mit den "angesehensten" Marken

Rory Moran, Director of Global Partnerships, Guild, sagt: "Guild arbeitet mit einigen der angesehensten Marken der Welt zusammen, und wir sind sehr stolz darauf, Coca-Cola in dieser Gruppe begrüßen zu dürfen. Mit dem gemeinsamen Ziel, unseren Fans großartige Unterhaltung und unvergessliche Erlebnisse zu bieten, stellt diese Partnerschaft einen bedeutenden Moment für Guild und unser wachsendes Publikum dar. Der Gewinn einer globalen Marke wie Coca-Cola ist ein Beispiel für unsere Zukunftsvision und dafür, wie wir Marken in das Herz eines der am schnellsten wachsenden Segmente der Sportunterhaltungsindustrie einbetten können"

Du willst wissen, wie und wo du dein Werbebudget am besten einsetzt? Du willst dich mit den Entscheidern der Branche austauschen? Dann ist der W&V Summit dein Ding. Melde dich hier an >>>

Wie dich Marketingstrategien und Kampagnen weiterbringen? Jeden Dienstag im Marken-Newsletter  W&V Diagnostics >>>


Copyright: privat
Autor: Marina Rößer

Marina Rößer hat in München Politische Wissenschaften studiert, bevor sie ihre berufliche Laufbahn in einem Start-up begann und 2019 zu W&V stieß. Derzeit schreibt sie freiberuflich von überall aus der Welt, am liebsten in Asien, und interessiert sich besonders für Themen wie Nachhaltigkeit und Diversity.