Kicker Kampagne

Die Motive werden ab sofort in den Kicker-Produkten und weiteren, externen Kanälen ausgespielt. Zum Start der Kampagne wird außerdem das Bundesliga-Sonderheft in die neue, reduziertere Bildsprache eingefügt.

Bei der Konzeption, Entwicklung und Umsetzung waren neben Kaban und dem Marketing-Team auch der Vertrieb sowie die Olympia-Verlags-Tochter Kicker Business Solutions involviert. "Ohne unsere Kicker-DNA wären wir nicht dort, wo wir jetzt als Sportmedium stehen", sagt André Kolb, Hauptvertriebsleiter im Olympia-Verlag. "Mit der Kampagne wollen wir uns noch besser bei alten und neuen Zielgruppen positionieren. Durch die Schaffung eines konsistenten Markenbildes stärken wir damit nicht nur die Aufmerksamkeit, sondern erzielen auch eine Verbesserung im Bereich der Cross-Promotion."


Manuela Pauker
Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde