Wettbewerbspolitik

Die Wettbewerbspolitik regelt die Wettbewerbssituation zwischen Unternehmen über  das Kartellgesetz (GWB) oder das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG). Das GWB beinhaltet Regelungen zu Kartellverbot oder Fusionskontrolle. Im UWG sind beispielsweise Werberegelungen wie das Verbot unwahrer Werbung festgehalten. Zuständig für die Missbrauchsaufsicht sind das Bundeskartellamt sowie auf europäischer Ebene die Europäische Kommission. W&V beleuchtet relevante Wettbewerbsverfahren.