Auftakt in Frankreich und London

Den Auftakt der virtuellen Reise bildet das legendäre Hotel Le Bristol in Paris, wo die Spieler:innen während der Couture-Modenschauen eine Reihe spezieller Fotoshootings durchführen. Die virtuelle Reise führt von der Mode-Metropole Paris weiter an die südfranzösische Küste zum legendären Hotel du Cap-Eden-Roc. Als Treffpunkt der Schönen und Reichen wurde in dem Luxushotel aus der Zeit von Napoléon III Mode immer groß geschrieben und schenkte renommierten Modeschöpfern wie Coco Chanel oder Karl Lagerfeldeinen einen Hafen der Inspiration. Kurz darauf steht ein Besuch im nahegelegenen Vence an: Das Château Saint-Martin & Spa, ein exquisites Sommerrefugium mit traumhaftem Panoramablick auf das Hinterland der französischen Riviera, steht an dritter Stelle dieser ersten Folge der Luxusreise-Partnerschaft. Auch das Londoner Lanesborough wird in der Anfangsphase ebenfalls in einem der Wettbewerbe vertreten sein. Die Spieler werden aufgefordert, sich für ein Mittagessen im schicken neuen Restaurant des Londoner Klassikers, dem Lanesborough Grill, zu kleiden.

Exklusive Challenges mit den übrigen Masterpiece-Hotels der Oetker Collection werden im Laufe des Jahres folgen. Dann geht es unter anderem nach St. Barth, Antigua, São Paulo, Genf und Capri. "Wir sind glücklich über diese spannende Zusammenarbeit mit Drest, die unseren Eintritt in die virtuelle Welt markiert. Interaktive Herausforderungen erwecken den Eskapismus und Glamour des Reisens zum Leben", sagt Simon Neggers, SVP Sales, Marketing & Communications, Oetker Collection.


Copyright: privat
Autor: Marina Rößer

hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.