"Sich bewusst zu ernähren, fördert nicht nur das eigene Wohlbefinden, sondern schützt auch Umwelt und Klima. Mit unserer neuen Kampagne möchten wir zeigen, dass Aldi Süd ein umfangreiches, preisgünstiges Sortiment bietet, mit dem unsere Kunden sich bewusst ernähren können - ganz egal, ob sie den Fokus auf ökologische Lebensmittel, pflanzliche Alternativen oder Frische und Regionalität legen", sagt Julia Adou, Director Corporate Responsibility von Aldi Süd. Nach eigenen Angaben verteilt Aldi Süd über das Jahr rund 500 Bio-Produkte der Eigenmarke "Gut Bio" und ist damit Bio- Händler Nummer Eins in Deutschland. Die soeben eingetütete Kooperation mit dem Verband Naturland dürfte das Sortiment weiter vergrößern.


Copyright: privat
Autor: Marina Rößer

hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.