5,7 Millionen Youtube-Klicks für die Sieger

Den souveränen Sieg für die Ukraine, die nun auf den ESC 2023 in Kiew hofft, in einem friedlichen, unabhängigen und freien Land, konnten die Hacker aber nicht verhindern. Das offizielle Video des Siegersongs "Stefania", der die Mutter von Sänger Oleh Psiuk feiert, ist seit Sonntag auf Youtube verfügbar und kommt bereits auf über 5,7 Millionen Klicks. Der Clip, der ebenso bedrückend und bewegend wirkt, wurde in Bucha, Irpin, Borodyanka und Hostomel gedreht – in Städten in der Nähe von Kiew, in denen die Zerstörungen durch die russische Invasion besonders sichtbar und schockierend sind. Und es lohnt sich, mit den Untertiteln mitzulesen, um was es in dem Siegerlied geht, das als erster Hip-Hop-Song der Geschichte den ESC gewonnen hat.