Weitere Vorteile für "Blue"-Abonnenten

Der 60-Prozent-Rabatt ist nun offenbar der aktuelle Sachstand, wie CNN berichtet. Denn in einem weiteren Tweet schreibt Musk, der schon in der ersten Woche zunehmend genervt vom Theater rund um Twitter wirkt: "Twitters derzeitiges Herrschaftssystem, das bestimmt, wer ein blaues Häkchen hat und wer nicht, ist Schwachsinn. Alle Macht dem Volk! Blau für $8/Monat." So viel soll dann Twitters "Blue"-Abo kosten, für das der Chef weitere Neuheiten verspricht: "Ihr kriegt außerdem Vorrang bei Antworten, Erwähnungen und der Suche, was wichtig ist, um Spam/Betrug zu bekämpfen, die Möglichkeit, lange Videos und Audios zu posten und halb so viele Anzeigen." Morgen mehr.

Die Cookiekalypse hält die Branche in Atem. Im W&V Executive Briefing zeigen wir Strategien für eine Zeit nach den Third-Party-Cookies auf. Hier erfährst du mehr. 

Wie du die Conversion Rate für dein Business optimierst, erfährst du im wöchentlichen Newsletter Conversion Booster. Melde dich gleich an. 

Du willst noch mehr Tech-Themen? Auf unserer Business-Performance-Plattform MOONOVA profitierst du von einem Mix aus inspirierendem Content, exzellenter Datenqualität und Lead-Qualifizierung. Registriere dich jetzt kostenfrei.


Autor: Jörg Heinrich

Jörg Heinrich ist Autor bei W&V. Der freie Journalist aus München betreut unter anderem die Morgen-Kolumne „TechTäglich“. Er hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Internet und Social Media künftig funktionieren, ohne die Nutzer auszuhorchen. Zur Entspannung fährt er französische Oldtimer und schaut alte Folgen der ZDF-Hitparade mit Dieter Thomas Heck.