Criteo hat sein Retail Media Geschäft im vergangenen Jahr durch Kooperationen in verschiedenen Kategorien, einschließlich Unterhaltungselektronik, zusätzlich gestärkt. Die Partnerschaft mit Media Markt Saturn versetzt das französische Unternehmen in eine strategische Position, um seine Reichweite für Marketer und Agenturen weiter auszubauen und somit eine führende Position im Commerce Marketing zu etablieren. Im Rahmen der Vereinbarung soll Criteo daher über seine Client-Solutions-Teams in ganz Europa zusätzliche Marken- und Agenturbudgets generieren und dabei mit den Marketing-, Trade- und Sales-Teams von Media Markt Saturn zusammenarbeiten. Bis zum Jahresende soll die Plattformtechnologie von Criteo bei allen Labels der Gruppe in Deutschland, den Niederlanden, Spanien, Italien und Österreich zum Einsatz kommen. Weitere Implementierungen in Belgien, Ungarn, Polen, Portugal, Schweden, der Schweiz, Luxemburg und der Türkei sollen bis dahin abgeschlossen werden.

Die Macht der Offline-Daten für Online nutzen

"Wir freuen uns, dass Media Markt Saturn Criteo als Technologiepartner gewählt hat, um ihr Wachstum in den kommenden Jahren weiter voranzutreiben. Die Partnerschaft mit dem europäischen Marktführer für Unterhaltungselektronik ist eine spannende Aufgabe und es ist großartig, mit Retail-Experten wie Torsten und seinem Team zusammenzuarbeiten", sagt Jill Orr, Managing Director EMEA, Retail Media bei Criteo. "Der stationäre Handel ist das Rückgrat des Geschäfts von Media Markt Saturn. Es positioniert das Unternehmen ideal im Retail Media Segment, da es die Macht der Offline-Daten nutzen kann, um einen kompletten Blick auf die Kundinnen und Kunden zu schaffen."


Copyright: privat
Autor: Marina Rößer

hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.