Unterstützer:innen könne die Shirts bei Armedangels erwerben. Der Erlös kommt dem Projekt Auberge des Deutschen Kindervereins zugute. Das Projekt, angesiedelt im hessischen Bad Karlshafen, bietet traumatisierten Kindern in Begleitung ihrer Pflegeeltern einen geschützten Aufenthaltsort. Der Verein wird außerdem von Initiative Media bei der medialen Verbreitung unterstützt. Weitere Agentur- und Medienpartner sind Acb Studio, The Shack, German Wahnsinn, Curious Company und Palmer Hargreaves.

Statistik: Fälle sexueller Gewalt gegen Kinder steigen

Um die Wichtigkeit der Initiative zu unterstreichen, legt der Verein auf der Aktionswebseite bedrückende Zahlen vor. So sind laut Polizeilicher Kriminalstatistik 2021 die Fälle von sexuellem Kindesmissbrauch in Deutschland um 6,3 Prozent auf mehr als 15.500 Fälle gestiegen. Bei der Verbreitung von Missbrauchsdarstellungen registrierte die Polizei einen Anstieg um 108,8 Prozent auf 39.000 Fälle. Hierzu zählen die Verbreitung, Erwerb, Besitz und Herstellung von Darstellungen sexueller Gewalt an Kindern und Jugendlichen. Dem Bundeskriminalamt zufolge liegt der Anstieg auch an vermehrten Hinweisen, die Dunkelziffer liege aber um ein Vielfaches höher.

Die Ermittler:innen geben an, dass 2021 insgesamt 145 Kinder gewaltsam zu Tode gekommen sind. 118 von ihnen waren zum Todeszeitpunkt jünger als sechs Jahre. Ein Tötungsversuch erfolgte in 83 Fällen. Darüber hinaus wurden 4.465 Kindesmisshandlungen registriert.


Copyright: privat
Autor: Marina Rößer

hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.