Wertschätzung in der Werbung :
Lars Cords: Ein Lob auf Castenow Communications

"Eine der Arbeiten, bei der man als Wettbewerber nur neidvoll anerkennen kann: das hätte man gerne selber so hinbekommen": Der Content-Chef von Scholz & Friends verneigt sich im letzten Teil unseres Wertschätzungskalenders vor einem Konkurrenten aus Düsseldorf.

Text: W&V Redaktion

Lars Cords ist Chief Content Officer von Scholz & Friends.
Lars Cords ist Chief Content Officer von Scholz & Friends.

Wertschätzungskalender 24/24

Laudator: Lars Cords, Partner & Chief Content Officer, Scholz & Friends
Kampagne: Die Rekruten
Agentur: Castenow Communications
Kunde: Bundeswehr

"Die 'Bild am Sonntag' urteilte: das Krasseste, seit es Bundeswehr-Werbung gibt. Und dem kann man sich nur anschließen.

'Die Rekruten' ist eine Youtube-Serie und eine Gesamtkampagne, die alle Aspekte moderner und erfolgreicher Kommunikation miteinander verbindet. Von den 'echten' Akteuren vor der Kamera und dem ungeschönten Blick hinter die Kulissen der Ausbildung über ein serielles Storytelling, das die Zielgruppe wirklich anspricht und sie auf die nächste Folge warten lässt bis hin zur Ausspielung und Bewerbung über alle relevanten Kanäle wie Social Media, Kino oder Out of Home.

Der Ministerin Ursula von der Leyen kann man nur zu ihrem Mut gratulieren, diesen neuen Weg mit ihrer Agentur Castenow gegangen zu sein. Und wer die Kampagnenverantwortlichen beim GWA Effie Kongress in Frankfurt erlebt hat weiß: hier waren echte Profis am Werk, die genau wussten was sie taten und warum. Und sie waren auch noch in der Lage, das so eloquent und überzeugend vor den versammelten Branchenvertretern zu erläutern, dass sie wenig überraschend und vollkommen verdient den Grand Prix bei der Effie-Preisverleihung entgegen nehmen konnten.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.


Aktuelle Stellenangebote